Homer

 

Schweres polnisches Warmblut Baujahr 1990. Trat bei seiner Besitzerin Sabine die Nachfolge eines „richtigen“ Turnierpferdes an und macht seitdem alles mit was ihr so einfällt- ob Kindergärtner für Tochter Anna, mal kurz ein kleines Westernturnier oder einfach durch`s Gelände bummeln. Unser Größter ist ein kleines Sensibelchen mit viel Herz und fühlt sich inzwischen schon soweit Zuhause dass er seine Position durchaus mal gegen zickige Mitbewohner (gell, Speedy) verteidigt.